Home

Karin Steinke

Info

Kosten

Die Krankenkassen und Krankenversicherer übernehmen die Kosten leider nicht.

Ist Akupunktur schmerzhaft?

Patienten, die noch nie akupunktiert worden sind sei gesagt, dass das Setzen der hauchdünnen Nadeln nur einen kleinen, kurzen Schmerz verursacht. Akupunktur ist weit weniger schmerzhaft als eine Blutabnahme!

Bei Patienten mit Angst vor Nadeln, Gerinnungsstörungen, Metallallergien oder bei Kindern setze ich grundsätzlich die Laserakupunktur ein – keine Nadeln.

Wenn Sie dem Leidensdruck ein Ende setzen wollen sprechen Sie mich an!

Web Link

Dauernadeln

Bei der DAA gibt es ein Merkblatt zum Thema Dauernadeln zum Herunterladen.

Flugangst adé

Die Akupunktur – speziell die Ohrakupunktur – ist eine großartige Therapiemöglichkeit, um Flugangst unter Kontrolle zu bekommen. Aber wie muss man sich das vorstellen?

Mit Akupunktur die Flugangst besiegen

Flugangst
© Fotolia

Erst einmal erstelle ich eine ausgiebige Anamneseerhebung, d.h. wir besprechen ausführlich Ihre Krankengeschichte, in diesem Fall speziell Ihre Angstsymptomatik. Daraufhin kann ich dann entscheiden, ob die Akupunktur für Sie sinnvoll anzuwenden ist oder nicht. Die Bandbreite der Angstsyndrome ist sehr weitläufig, und es gibt durchaus Erscheinungsformen, bei der die Akupunktur nicht angewendet werden kann.

Ablauf einer Akupunkturbehandlung

Nach der positiven Entscheidung und der weiterführenden chinesischen Anamnese nehme ich eine spezielle, völlig schmerzfreie Ohrakupunktur-Diagnostik vor. So kann ich feststellen, welche Energiebahnen (sog. Meridiane) bei Ihnen behandelt werden müssen. Dieses Vorgehen ist sehr individuell, denn jeder Mensch ist anders und hat unterschiedliche Störungen der Energiebahnen, so wie es auch unterschiedliche Angstkrankheiten gibt.

Dauernadel mit Applikator und Magnet
© Akupunkturbedarf Karl Blum

Erst jetzt, wenn diese Voruntersuchungen abgeschlossen sind, werden Sie mit sterilen Einmalnadeln akupunktiert. Dabei gibt es auch die Möglichkeit Dauernadeln (DAA) zu setzen. Dieses sind kleine »Steckerchen«, die für eine Woche im Ohr verbleiben. Anderenfalls setze ich Nadeln, die für 30 bis 60 Minuten im Ohr verbleiben und in der Praxis von mir wieder entnommen werden.

Die Erfahrungen von vielen Patienten, die ich auf diese Art und Weise behandelt habe und meine langjährige Beobachtung der Ergebnisse sprechen sehr für die Akupunkturbehandlung bei Flugangst.

Eines muss jedoch bedacht werden: Im ersten Behandlungsjahr sollte man rechtzeitig genug vor einer Flugreise zwei bis drei Akupunktursitzungen im Abstand von fünf bis sieben Tagen vornehmen lassen. Im Folgejahr oder vor einer nächsten Flugreise reicht meist eine Sitzung aus.

Also dann, wenn Sie selbst betroffen sind, melden Sie sich, und vor allem sagen Sie es Ihrer Familie, Ihren Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen weiter, denn leider ist das Wissen um die Bandbreite der Akupunkturmöglichkeiten immer noch sehr auf die Schmerzbehandlung beschränkt.

nach oben