Home

Karin Steinke

Quick Links

Info

Tipps zur Rauchentwöhnung

Neben Ohrakupunktur können Sie selbst einiges tun, um sich des Rauchens zu entledigen:

Angst vor Nadeln?

Bei Patienten mit Angst vor Nadeln, Gerinnungsstörungen oder Metallallergien setze ich grundsätzlich die Laserakupunktur ein – keine Nadeln.

Entspannt und glücklich ohne Rauchen

Häufig werde ich gefragt, ob und wie Akupunktur dabei helfen kann, das Rauchen aufzugeben. Deshalb möchte ich diese Fragen einmal beantworten.

Endlich durchatmen mit Akupunktur

Hilft Ihnen Akupunktur dabei, das Rauchen aufzugeben? Meine Antwort ist ein klares „Ja!”, gesetzt den Fall, ein Mensch möchte wirklich kein Raucher mehr sein. Es nützt wenig, wenn Ihnen der Partner in den Ohren liegt, Sie sollten doch endlich mit dem Rauchen aufhören. Aber ist diese Formulierung nicht schon falsch? Geben Sie wirklich etwas auf? Nein! Ich behaupte, Sie gewinnen etwas dazu!

Ohrakupunktur hilft rauchfrei zu sein

Bevor ich eine Akupunkturbehandlung beginne, wird die Motivation des Patienten auf den Prüfstand gestellt. Außerdem wird von mir eine gründliche Anamnese und Untersuchung vorgenommen. Wenn ich zu der Überzeugung gelangt bin, dass meine Methoden angemessen sind, werden kleine Nadeln in die Ohrmuschel gesetzt. In der Aurikulomedizin (Ohrakupunktur) verwende ich u.a. sterile Dauernadeln, die für eine Woche im Ohr verbleiben. Der Vorteil einer Dauernadel ist, dass sie eine Art Heimtherapie darstellt: Durch täglich mehrmaliges Aufladen der Nadeln mit einem Magneten wird die Therapieeffizienz noch erhöht. Sollten Sie zu denjenigen gehören, die sich vor Nadeln scheuen, kommt die Laserakupunktur zum Einsatz.

Die sofortige Wirkung ist deutlich zu spüren, wie von allen Patienten immer wieder berichtet wird:

Entspannt und glücklich ohne Rauchen
© Fotolia

Erfahrungsgemäß sind ein bis zwei Akupunktursitzungen notwendig, in seltenen Fällen mehr. Die Kosten werden weder von den Privaten noch Gesetzlichen Versicherungen übernommen, aber Ihre Investition wird es Ihnen auf jeden Fall wert sein, und dies nicht nur wegen des gesundheitlichen Gewinns:

Ein durchschnittlicher Raucher raucht 20 Zigaretten pro Tag. Das sind ca. 2000€ pro Jahr, die Sie z.B. für einen schönen Urlaub verwenden können.

Freue Sie sich schon heute auf diesen jährlichen Gewinn, und wir sind mal ganz neugierig, wie gut diese Therapie bei Ihnen wirkt!

Sie Sind entschlossen: Dann melden Sie sich bei mir zur Terminabsprache: info@karinsteinke.de !

nach oben